Rehasport

Ab 02.06.2020 findet wieder Rehasport in unseren Trainingsstätten statt.

In Zeiten von Corona bitten wir dennoch dringend nachfolgende Rahmenbedingungen bzw. Hygiene- und Zugangsvoraussetzungen einzuhalten, durch Ihr verantwortungsvolles Verhalten ist die Einhaltung der Hygieneanforderungen und damit eine Minimierung der Ansteckungsmöglichkeit gegeben.

Risikopatienten mit folgenden Vorerkrankungen sollten vorerst auch weiterhin nicht am Rehasport teilnehemen:

Koronare Herzerkrankungen, Bluthochdruck, Asthma, chronische Bronchitis, chronische Lebererkrankungen, Patienten mit Diabetes mellitus, oder einem geschwächten Immunsystem;

Bitte beachten Sie folgende Verhaltensregeln:

  • kommen Sie nur zum Rehasport wenn Sie frei von Krankheitssymptomen sind und keinen wissentlichen Kontakt mit infizierten Personen hatten;
  • kommen Sie bitte mit Sportsachen zum Rehasport in die Praxis, wechseln Sie nur die Schuhe in den Praxisräumen;
  • betreten Sie die Praxisräume erst 5 Minuten vor der Trainingsstunde und gehen Sie direkt in den Trainingsraum, kommen Sie nicht früher in die Praxis, vermeiden Sie die Nutzung der Wartebereiche, bitte keine Gruppenbildung im Wartebereich vor und nach der Veranstaltung;
  • Desinfizieren Sie sich die Hände vor und nach dem Training und verlassen Sie bitte zügig die Praxisräume;
  • halten Sie die geltenden Sicherheitsabstände von 1,50 m ein;* ( * bei Tanz, zwischen Tanzpaaren )
  • bringen Sie bitte ein großes Badehandtuch als Unterlage für die Matte mit und nehmen dieses nach dem Rehasport wieder mit;
  • nur während des Rehasportstunde besteht keine Maskenpflicht;
  • bringen Sie ihren eigenen Stift mit;
  • befolgen Sie die Hygieneanweisungen des Trainers;
  • unterschreiben Sie den Einverständnis- und Belehrungbogen zur Teilnahme am Rehasport vor Beginn der Veranstaltung, dieser wird Ihnen vom Trainer ausgehändigt und verbleibt in der Teilnehmermappe;

Aktuelle Entwicklungen zu geplanter Wiederaufnahme des Training- und Rehasportbetriebes hinterlegen wir auch auf AB unserer Rufnummer 0351-8337395.

Wir sind zugelassener Anbieter für Rehabilitationssport. Mit ärztlicher Verordnung zum Rehasport für Haltungs-, Wirbelsäulenschäden und anderer Probleme des Bewegungssystems bieten wir Ihnen wohnortnahe Übungsstätten zur Teilnahme an den entsprechenden Gruppen an.
Rehasport findet in der Gruppe statt und ist ein individuell auf das Beschwerdebild des Patienten abgestimmter Trainingsablauf unter Leitung eines entsprechend zertifizierten Übungsleiters. Diese ärztliche Verordnung umfasst in der Regel 50 Trainingseinheiten für einen Zeitraum von 18 Monaten. Rehasport ist kein Leistungssport, er dient zur Stärkung der Kraft und Ausdauer, der Verbesserung der Koordination und Flexibilität sowie zur Stärkung des Selbstbewußtseins und soll Hilfe zur Selbsthilfe geben.

  • Die Übungsstätten des Aktiv e.V. für die Ausübung des Rehasports befinden sich für Radebeul-Mitte in der Physiotherapiepraxis Irene Galow auf der Borstrasse 19 sowie für Radebeul-Ost in den Räumen der Physiotherapie auf der Meißner Str. 49c.
  • Auskunft über freie Plätze in den bestehenden Rehasportgruppen, sowie genaue Zeiten geben Ihnen die Übungsleiter direkt vor Ort oder in einem persönlichen  Telefonat.

Aktiv – Verein für Reha- und Gesundheitssport Radebeul e.V.
Borstraße 19 | 01445 Radebeul
Telefon: 0351/8384311

weitere Übungsstätte:
Meißner Str. 49c | 01445 Radebeul
Telefon: 0351/8337395

e-mail: